2017-1 2017-2 2017-3 2017-4 zjv-02
preload image preload image

Der Bundesrat ordnet rigidere Corona-Massnahmen an

Der Bundesrat hat am 28. Oktober 2020 neue einschneidende Massnahmen gegen das Corona Virus Der Bundesrat hat am 28. Oktober 2020 neue einschneidende Massnahmen gegen das Corona Virus beschlossen. Diese Regelungen betreffen auch unsere Sportarten Judo und Ju-Jitsu. Sie gelten ab Mitternacht und sind vorerst unbefristet 
 
Angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen und der sich zuspitzenden Situation hat der Bundesrat rigidere Massnahmen gegen die Ausbreitung des Corona Virus angeordnet. Diese treten ab Mitternacht vom 28. auf den 29. Oktober 2020 für vorerst unbestimmte Zeit in Kraft. 
 
Der Trainingsbetrieb von Judo und Ju-Jitsu als Kontaktsportarten sind verboten. Die Trainings für Kinder unter 16 Jahren sind aber weiterhin erlaubt.  
 
Es dürfen auch vorerst keine sportlichen Freizeitaktivitäten mit mehr als 15 Personen erfolgen. Der SJV hat vorher schon alle seine Anlässe wie Turniere, Meisterschaften, Lager, Kurse, Prüfungen etc abgesagt. 
 
Es gilt aber zu beachten, dass einige kantonale Behörden noch rigidere Massnahmen als der Bundesrat verordnet haben, e.g. in einigen Kantonen ist der Trainingsbetrieb auch für Kinder untersagt. 


Für den Leistungssport sind noch Abklärungen mit Swiss Olympic im Gange. Die entsprechenden Athleten, Leistungszentren und das Personal des Leistungssportes werden noch informiert. 
 
Der heutige Entscheid des Bundesrates löst einschneidende Wirkungen auf den Schweizer Judo und Ju-Jitsu Sport aus. Positiv ist sicherlich, dass der Trainingsbetrieb für Kinder bis 16 Jahren nicht vom Bundesrat verboten wurde.  
 
Der SJV ist im Kontakt mit Swiss Olympic, damit die ersuchten Gelder aus dem Stabilisierungspaket so bald aus möglich ausbezahlt werden. Wir informieren über die nächsten Schritte sobald als möglich. 
 
Haltet euch bitte strikt an die behördlichen Vorgaben und leistet euren Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Virus. Nur so kommen wir möglichst schadlos und schnell durch diese herausfordernde Zeit. 
 
Bitte bleibt gesund.

SJV

Ausgeweitete Maskenpflicht

Ab 19. Oktober 2020 muss in öffentlich zugänglichen Innenräumen, e.g. Kirchen, Geschäften, Ab 19. Oktober 2020 muss in öffentlich zugänglichen Innenräumen, e.g. Kirchen, Geschäften, Einkaufszentren, Banken, Museen, Bibliotheken, Kinos etc, eine Maske getragen werden.

Diese Maskenpflicht gilt auch für die Eingangs- und Garderobenräume von Dojos und Sportanlagen Diese Maskenpflicht gilt auch für die Eingangs- und Garderobenräume von Dojos und Sportanlagen und Fitnesszentren. Die Clubs und Schulen sollen daher bitte ihre Schutzkonzepte dementsprechend anpassen. Die Maske kann nur für das Training auf der Tatami abgelegt werden.

PDF

Judotrainier im JSCA gesucht

Wegen gesundheitlichem Ausfall unseres Trainers und Vereinspräsidenten suchen wir dringend für unseren noch sehr jungen Verein einen Ersatztrainer für mind. 6 Monate.

Gesucht wird ein Judotrainer der die Grundlagen des Sportes an Kinder und Jugendliche von 6-16+ unterrichten kann.

KV- und Sport-Ausbildung auf höchstem Niveau

Die Sport Academy Zurich (SAZ) ist eine  Die Sport Academy Zurich (SAZ) ist eine  durch das Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Zürich bewilligte Privatschule.  Sie ermöglicht es ihren Lernenden, innert vier Jahren eine qualitativ hochstehende Berufslehre zum Kaufmann/zur Kauffrau EFZ zu absol-vieren und gleichzeitig ihr sportliches Talent mit hoher Intensität weiter zu entwickeln.

PDF

Judo Sport Club O-Nami Horgen : Trainerin / Trainer-Suche

Wir suchen Trainerin oder Trainer  (im Stundenlohn) für unser Judo-Training mit Erwachsenen und Jugendlichen.

PDF

Support für Sportveranstalter und Verbände

Ab dem 1. Oktober sind mit Bewilligung durch die Kantone Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen wieder möglich. Voraussetzung dafür sind eine Risikoanalyse und ein Schutzkonzept, das aufzeigt, wie die Sicherheit der Mitwirkenden und Zuschauenden gewährleistet wird. 

Es ist Swiss Olympic ein grosses Anliegen, die Verbände und Organisatoren auch in den Zeiten von Corona zu unterstützen und so einen Teil zur sicheren Durchführung von Sportveranstaltungen beizutragen. Auf der Swiss Olympic Website sind für Veranstalter und Verbände ein Leitfaden, eine Checkliste zur Erstellung der Schutzkonzepte sowie eine Vorlage für eine Risikoanalyse verfügbar. Weiter wird auf wertvolle Praxisbeispiele von Schutzkonzepten verwiesen.

Mit einer Aktualisierung der Rahmenvorgaben richtet sich Swiss Olympic auch an die Besuchenden von Sportveranstaltungen. Der Schweizer Sport übernimmt so Verantwortung und leistet mit der Definition von Rahmenvorgaben seinen Beitrag zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie. Spirit of Sport heisst auch, sich und andere zu schützen. 

Das dritte Judo Unified Turnier im Do-Jigo

Das dritte Judo Unified Turnier vom Kampfsportcenter Do-Jigo wurde erfolgreich durchgeführt

«Wollen wir uns diesen Mehraufwand an Kosten, Ressourcen und Arbeiten aufbürden?» Dies war sicher die Kernfrage. Das Kampfsportcenter Do-Jigo nahm die Herausforderung an. Mit einem Schutzkonzept wie an einer Grossveranstaltung fand das dritte Judo Unified Turnier vom Kampfsportcenter Do-Jigo erfolgreich in Niederurnen statt.

JSCA Aufnahmegesuch

Der Judo Sportclub Affoltern am Albis möchte dem ZJV beitreten. Damit sich die Mitglieder ein Bild machen können, werden die nachfolgenden Dokumente veröffentlicht.

PDF

Aufnahmegesuch

PDF

Statuten

PDF

Vorstand

ZKS Hightlights 2019

Anlässlich der DV 2020 wurden die Highlights des ZKS gezeigt. Auf vielseitigen Wunsch veröffentlichen wir diese gerne auf unserer Homepage.

PDF

Covid-19: Schutzkonzept des Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verbandes SJV zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes

PDF

Pallas Spezial-Newsletter, April 2020

PDF

Training für zu Hause

Unser Vorstandsmitglied und erfahrener Trainer Rudi Kaufmann hat ein abwechslungsreiches Programm für zu Hause erstellt.

Corona Virus: Aktuelle Informationen seitens Swiss Olympic / BASPO

Hiermit leitet der SJV einige Informationen von Swiss Olympic weiter, die den Kantonalverbän-Hiermit leitet der SJV einige Informationen von Swiss Olympic weiter, die den Kantonalverbän-den resp. den Clubs und Schulen in euren Regionen und Kantonen nützlich sind: 

Bundesnothilfe Corona Virus und Mitgliederbeiträge

Der SJV informiert in Zusammenarbeit mit Swiss Olympic über die Kriterien und den Prozess Der SJV informiert in Zusammenarbeit mit Swiss Olympic über die Kriterien und den Prozess für die Verteilung der Corona Virus Nothilfe des Bundesrats.

PDF PDF

 

Pallas - Delegiertenversammlung

Damit die jährliche Delegiertenversammlung auch während der Corona-Situation stattfinden konnte, wurde die Sitzung per Videokonferenz durchgeführt. Die teilnehmenden Mitglieder ehrten die zurücktretende Präsidentin Silvia Bren mit einem kräftigen Applaus via Bildschirm. Wir danken Silvia für ihr langjähriges Engagement und Herzblut – sie hat Pallas seit den ersten Stunden geprägt.

Als ihre Nachfolgerin wurde Romy Bucher gewählt. Sie führt seit Herbst 2015 das Sekretariat und ist somit bereits sehr vertraut mit Pallas.

Zu unserer Freude konnten wir Clarissa Walther als Ressortleiterin Interna und Oliver Hasler im Ausbildungsteam willkommen heissen.

BASPO schliesst Sportzentren in Magglingen und Tenero (inkl. Andermatt)

Der Bundesrat hat am Freitag, 13. März 2020 über weitere verschärfte Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus informiert. Die Geschäftsleitung des BASPO hat diese Beschlüsse zur Kenntnis genommen und in Anbetracht der Situation nachfolgende Entscheide gefällt:

  • Das Nationale Sportzentrum Magglingen NSM und das Nationale Jugendsportzentrum Tenero CST bleiben für Öffentlichkeit und Kurse bis mindestens 3. Mai 2020 geschlossen. Davon betroffen sind sämtliche Restaurationsbetriebe, Indoor-Sportanlagen und Räumlichkeiten.
  • Die Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM beendet den Präsenzunterricht bis zum Ende des laufenden Semesters per sofort.
  •  J+S-, esa- und Sportkoordinatorenkurse an diesen Standorten werden ab sofort bis mindestens 30. Juni 2020 abgesagt.

Unter den gegebenen Umständen hat die öffentliche Gesundheit absoluten Vorrang. Bei Unklarheiten melden Sie sich bitte schriftlich unter:

J+S: www.jugendundsport.ch 

esa: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Andere Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir danken für Ihr Verständnis.

Mitteilung des SJV

Der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) ergreift Massnahmen gegen die Ausbreitung des Corona Virus nach heutigen Beschlüssen des Bundesrates

Der Schutz der Gesundheit aller Budokas hat für den SJV höchste Priorität. Angesichts der Entwicklung der Covid-19 Pandemie und den heutigen Beschlüssen des Bundesrates entscheidet der Vorstand und der Geschäftsführer, alle Judo- und Jiu-Jitsu-Aktivitäten und -Veranstaltungen des SJV wie Turniere, Kurse, Lager etc. bis 30. April 2020 abzusagen.

Die Mitgliederclubs und -schulen des SJV werden hiermit zum Aussetzen aller Gruppentreffen, -aktivitäten und des Trainingsbetriebes aufgefordert.

Die Entwicklung der Gesundheitssituation ist bis 30. April 2020 nicht vorhersehbar. Es könnten weitere Massnahmen folgen, insbesondere im Zusammenhang mit den Weisungen des Bundesrates, anderer übergeordneter Behörden oder der beiden Dachverbänden Swiss Olympic und BASPO.

Der SJV wird die Massnahmen nach den Beschlüssen des Bundesrates, der Behörden und beider Dachverbände anpassen.

Bitte verfolgen Sie auch die Mitteilungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) auf www.bag.admin.ch

Pallas Newsletter 2020-1

PDF

Schutzmassnahmen Corona Virus

Sehr geehrte Damen und Herren

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und der Ausbreitung des Corona-Virus stuft der Bundesrat die Situation in der Schweiz seit Freitagmorgen (28. Februar) gemäss Epidemiengesetz als «besondere Lage» ein. Die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus hat dabei oberste Priorität.

Das Bundesamt für Sport BASPO prüft die Situation und die daraus abzuleitenden Konsequenzen des Bundesratsentscheids für das J+S-Programm laufend. Unter Einhaltung und Beachtung der nationalen, kantonalen und kommunalen Weisungen und Empfehlungen können aktuell (Stand Samstag, 29. Februar 2020, 12 Uhr) die J+S-Kaderbildungskurse sowie Aktivitäten der Jugendausbildung wie geplant durchgeführt werden.

Im Sinne einer präventiven Eindämmung der Virus-Übertragungen und einer möglichen Nachverfolgung einer Ansteckungskette bitten wir die Kursleitenden darauf zu achten, dass die hygienischen Massnahmen zur Vorbeugung einer Ansteckung gemäss Empfehlungen des BAG auch im Rahmen von J+S-Kursen eingehalten werden.

Die Situation kann sich kurzfristig ändern. Das BASPO würde in diesem Fall umgehend informieren und veröffentlicht den aktuellen Stand der Empfehlung auf der J+S-Webseite.

PDF

Für weitere Fragen dürfen Sie uns gerne kontaktieren.

Mit freundlichen Grüssen
Pierre-André Weber
Chef Jugend- und Erwachsenensport


Der Zürcher Judo & Ju-Jitsu Verband ZJV ist Mitglied bei: 

sjv    zks  Sportamt farbig  pallas